Blauer Gorilla Sofa

16.12.2015

Ich wollte schon lange mal ein lange selbstgebrauchtes Möbelstück umarbeiten, nun ists endlich passiert - das Blauer Gorilla Sofa.

Das Sofa stand jahrelang erst in meinem früheren Büro, dann in meinem Arbeitszimmer.
Da das Grundgerüst sehr gut und stabil verarbeitet wurde, fand ich es zu schade, das Sofa einfach wegzuschmeissen, nachdem der Kunstlederbezug arg abgewetzt war.

Das Kunstleder entfernte ich komplett, die Seitenarme wurden demontiert. Auf der Grundlage der Kunstlederstücke habe ich neue schwere Leinwandteile zugeschnitten, aus welcher dann die Bezüge neu genäht wurden. Nach dem Neubezug des Sofas mit dieser Leinwand wurde diese mehrfach grundiert. Die Seitenarme wurden mehrfach mit Oxidationsmittel behandelt, um den starken Rosteffekt zu erzielen. Auf die Sitz- und Rückenflächen wurden mehrfache Lasurschichten mit Künster-Acrylfarbe aufgebracht. Alle Flächen sind zum Schutz versiegelt.

Man kann auf dem Sofa sitzen, es wird aber auf Dauer nicht empfohlen.

Klicke auf ein Bild für die größere Version.